Facebook Twitter

Weitere beliebte Reiseziele

Wohnmobilvermietungen in Bristol und Umgebung

Bristol wurde einst auf einer altertümlichen Handelsroute erbaut, aber heutzutage ist es eine der modernsten Städte in Großbritannien. Es ist die erste Stadt im Vereinigten Königreich, die zur Grünen Hauptstadt Europas von der Europäischen Kommission ernannt wurde, die Ehre wurde ihm 2015 zu teil. Inzwischen hat es sich einen Ruf als technologisch orientiertes und smart gestaltetes, urbanes Gebiet erworben, in dem kreatives Unternehmertum floriert. Zudem sticht es mit einer bemerkenswerten Musikszene und kultivierter Küche hervor, zwei Dinge die zu Ihrem unvergesslichen Urlaub beitragen können. Werden Sie mobil mit einem Campervan in Bristol und machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

 

Bestpreis-Garantie auf Wohnmobile in Bristol

Wir haben über 100.000 glückliche Wohnmobilreisende, die ihr Abenteuer über Motorhome Republic gebucht haben. Bestärkt durch diese Erfahrung vertrauen wir in unser Angebot und können Ihnen so eine Bestpreis-Garantie anbieten. Aber Sie müssen sich nicht nur auf unser Wort verlassen – Lesen Sie die vielen positiven, authentischen Rückmeldungen auf unserer Seite, die Kunden auf der unabhängigen Bewertungsseite TrustPilot hinterlassen haben. Wie funktioniert es? Gehen Sie auf unsere bedienungsfreundliche Webseite und geben Sie dort alle Schlüsseldaten zu Ihren Reiseplänen ein. Wir können Ihnen dann alle verfügbaren Wohnmobile/Campervans gemäß Ihren Angaben anzeigen. Vergleichen Sie die spezifischen Angaben und Preise, um das richtige Angebot für Ihre Anforderungen zu finden. Im Anschluss buchen Sie dieses sicher online. So einfach geht’s!

 

Sehenswertes in Bristol

Um das Beste aus Bristol herauszuholen, kommt man nicht umher mehr über Isambard Kingdom Brunel in Erfahrung zu bringen. Der erstaunliche Ingenieur wurde zum zweitbesten Briten aller Zeiten, nach Winston Churchill, gewählt. Er entwarf die SS Great Britian, das erste große Kreuzfahrtschiff im Jahre 1843. Es hat den Ruf die Welt durch sein innovatives Design verändert zu haben und heute wurde es vollständig wiederhergestellt und dient als Museum. Aber hier hört es noch nicht auf, Brunel ist auch der Entwickler der Clifton Suspension Bridge, das Wahrzeichen Bristols und die Verbindung über den Avon River. Zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung war sie vermutlich die längste Brücke der Welt. Leider war Brunel da bereits verstorben. Man kann die Konstruktion auch heute noch überqueren und erhält dabei eine spektakuläre Einsicht in die Avon Gorge (dt. Schlucht) oder lernen Sie mehr über die historischen Bauarbeiten im angegliederten Besucherzentrum. 

 

Essen, Trinken und das Nachtleben in Bristol

Bristol hat eine lebhafte Musikszene, die etwas für jeden Geschmack bietet. Das Lakota ist seit 25 Jahren ein wichtiger Bestandteil der Clubszene und das Old Duke ist die berühmte Jazzbar der Stadt. Für ein hervorragendes Abendessen besuchen Sie das Flinty Red, ein spanisch inspiriertes Restaurant, was sich in Cotham Hill befindet, einem Stadtteil der viel Gastronomie beherbergt. Es hat eine spektakuläre Auswahl an Weinen, die man mit gängigen Speisen der Karte, wie dem Oktopus oder den Sardellen-Toast kombinieren kann. Zur Mittagszeit gibt es hier auch preiswerte Angebote unter 10 Pfund.

 

Wo stellt man das Wohnmobil in Bristol ab?

Der Brook Lodge Farm Camping ist ein ländlicher Campingplatz in den Mendip Hills. Von hier kommt man leicht nach Bristol oder Bath.

 

Roadtrips im Umland von Bristol und dem Süd-Westen Englands

Es macht Sinn Ihren Wohnmobilurlaub in einer Vermietung am Flughafen zu starten. Er ist sehr gut mit dem Rest von England und Europa verbunden, plus der Weg in die Stadt ist auch nicht schwer. Von Bristol aus lässt sich der ganze Süd-Westen Englands erkunden. Beginnen Sie mit seiner Nachbarschaft, dem bezaubernden georgianischen Erholungsort Bath und dann an der Küste Cornwell, Devon oder Dorset.

In ca. 2 Stunden können Sie London, Birmingham und Southampton erreichen.

 

Fahrtipps für Bristol und den Süd-Westen

Es ist ein Gebiet was fantastische Landschaften zu bieten hat und es lohnt sich den Motorway zu verlassen, um die kleineren Landstraßen und Feldwege zu erkunden. Sie müssen sich allerdings auf enge Wege einstellen und im Zweifel sollten Sie andere passieren lassen. Die Cheddar Gorge ist eine bekannte Landstraße aus Bristol heraus durch die Mendips. Manchmal kann dort ganz schön was los sein, halten Sie deshalb Ausschau nach anderen Touristen, landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Schafen!