Sicherheitstipps für Wohnmobilreisen durch Argentinien

Sicherheitstipps für Wohnmobilreisen durch Argentinien
on Apr. 17, 2018

Erleben Sie das einzigartige Argentinien sorgenfrei

Argentinien ist ein wunderschönes, großflächiges und vielseitiges Land mit subtropischem Klima im Norden und gemäßigtem Klima im Süden. Die einzigartigen Landschaften machen Argentinien zum idealen Reiseziel für Wohnmobilreisen und ein Abenteuer mit einem gemieteten Wohnmobil in Argentinien wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Lesen Sie unsere Tipps für eine sichere Fahrt auf Argentiniens Straßen und starten Sie Ihr einmaliges Abenteuer gut vorbereitet. Im Allgemeinen gilt Argentinien als sicheres und geeignetes Land zum Reisen, lesen Sie sich also alle Informationen gründlich durch und machen Sie sich sorgenfrei auf den Weg.

 

 

Wohnmobilreisen in Argentinien: Die Basics

 

Die wesentlichen Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihr angemietetes Wohnmobil in Argentinien abholen.

  • Es wird auf der rechten Seite gefahren und von links überholt.
  • Sicherheitsgurte sind Pflicht und für Kinder müssen geeignete Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.           
  • Das Abblendlicht sollte stets eingeschaltet sein, bei Tag und Nacht.
  • Der Gebrauch von Handys am Steuer ist nicht erlaubt, mit Ausnahme von Freisprechanlagen.
  • Die zulässige Höchstgrenze für Blutalkoholkonzentration beträgt 0,05 %.
  • Das Tempolimit beträgt bis zu 120 km/h auf Schnellstraßen und für gewöhnlich 60 km/h in Städten. Achten Sie auf die Schilder.

Besonderheiten auf Argentiniens Straßen

 

Die Straßen in Argentinien befinden sich generell in einem guten Zustand, aber in abgelegenen Gebieten begegnen Sie möglicherweise unbefestigten Straßenabschnitten. In Städten sind Einwegstraßen keine Seltenheit, achten Sie deshalb auf die Richtungspfeile. Einige Reisende haben angegeben, dass nur wenige Kreuzungen signalgesteuert sind, mit Ausnahme von großen Kreuzungen mit Ampeln, Stopp- oder Vorfahrtsschildern. Es gibt keine klaren Verkehrsregeln für solche Kreuzungen, generell hat die größere Straße Vorfahrt oder es gilt rechts vor links. Vorsicht und Geduld sind hier geboten!

Am meisten sollten Sie auf den Straßen Argentiniens jedoch auf die einheimischen Fahrer achten, der Fahrstil kann für manche Ausländer verwunderlich wirken. Sie sind dafür bekannt etwas aggressiver auf den Straßen zu sein, mit einem Hang zum Drängeln und einem fehlenden Interesse zu blinken. Für einen sicheren und angenehmen Road-Trip empfehlen wir einen vorsichtigen und defensiven Fahrstil.

Fahren in Patagonien

 

Patagonien ist ein ungezähmter, erstaunlicher Ort, der sich über Argentinien und Chile hinwegzieht. Auf der argentinischen Seite befindet sich die Hauptverbindungsstraße Route 40 (auf unserer Liste der besten argentinischen Road-Trips), diese Asphaltstraße befindet sich zum größten Teil in sehr gutem Zustand, sollten Sie jedoch die Route 40 verlassen, könnten Sie Schotterpisten und unbefestigte Straßen erwarten, wie die Straße, die zum Torres del Paine National Park führt. Wenn Sie eine Route fern vom Touristentrubel planen, ist vielleicht das Mieten eines 4x4-Campervans oder ein widerstandsfähigerer Mietwagen besser für Sie geeignet. Überprüfen Sie Ihren Mietwagenvertrag, um sicherzustellen welche Art an unbefestigten Straßen Sie befahren dürfen. 

Eine spektakuläre Landschaft erwartet Sie auf Ihrer Fahrt durch Patagonien, die von Bergen und Seen bis zu strömenden Flüssen reicht. Wir empfehlen, dass Sie genug Zeit einplanen, um alles genießen zu können, damit Sie nicht während der Fahrt im Wohnmobil die atemberaubenden Blicke erhaschen müssen. Für einen unvergesslichen und wunderschönen Road-Trip auf der Route 40, mieten Sie sich ein Wohnmobil in Bariloche und fahren Sie los. Bevor Sie sich auf den Weg ins abgelegene Patagonien machen, gehen Sie auf Nummer sicher, dass sie an alles gedacht haben. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Fahrzeug in einem Top-Zustand befindet, dass Sie wann immer möglich auftanken und dass sich genug Essen, Wasser und eine Notfallversorgung im Wohnmobil befindet, im Fall einer Panne. Ein Wohnmobil mit eingebauter Wasserversorgung ist ein Vorteil und macht es um einiges leichter im wilden Patagonien zu campen.

Diese sind nur einige der Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie ein Wohnmobil in Argentinien mieten möchten. Stellen Sie sich auf eine Reise ein, die Sie nicht vergessen werden und genießen Sie dieses atemberaubende, vielseitige Land mit den Freiheiten, die ein mobiles Zuhause mit sich bringt.