1 5 7 4 7 2

Anzahl der gebuchten Wohnmobilreisen

Südafrika

Durchschnittliche Mietdauer
Januar18 Tage
April10 Tage
Juli13 Tage
Oktober13 Tage
Durchschnittlicher Preis für ein Wohnmobil mit 2 Schlafplätzen
JanuarR1702
AprilR1894
JuliR1861
OktoberR2465

Warum bei uns buchen?

  • Tiefpreisgarantie
  • Namenhafte Anbieter und örtliche Flotten
  • Echte Kundenbewertungen
  • One-Way Reisen sind verfügbar
  • 24-Stunden Kundenservice
  • Mehr als 150.000 Kunden vertrauen uns

Beliebte Orte in Südafrika

Johannesburg 32 Angebote
Kapstadt 9 Angebote

Mehr Artikel

Länderauswahl

Wohnmobilreisen auf Ihrem Handy

Phone App

Die kostenlose App von Motorhome Republic runterladen!

iPhoneAndroid

Krüger Nationalpark: Eine Wohnmobil-Safari im wilden Südafrika

Mit dem Wohnmobil durch den Krüger Nationalpark in Südafrika

Keine Wohnmobil-Roadrip-Wunschliste wäre perfekt, ohne einen Besuch bei der abwechslungsreichsten und schönsten Tierwelt auf der Welt, und der Krüger Nationalpark in Südafrika bietet ein unvergessliches Abenteuer. Mit einer der besten Infrastrukturen, Informationen und Anlagen für eine Safari, bei der Sie hinter dem Lenkrad sitzen.

Man macht sich auf den Weg vom internationalen Flughafen O.R. Tambo, etwas außerhalb von Johannesburg. Möchte man die Stadt für einige Tage erkunden oder die erste Nacht dort verbringen, dann ist das Airport En Route Travel Lodge und Gästehaus, welches Stellplätze für Wohnmobile bietet, ideal. Die Unterkunft befindet sich 15 Minuten vom Flughafen entfernt und ist beliebt bei den Reisenden. Die Reise zum Park selbst beträgt ungefähr 5 Stunden.

Nach der Ankunft geht es zu den Restcamps, die von SANparks verwaltet werden. Man sollte die Route planen und sicher stellen, dass man eine Unterkunft für jede Nacht gebucht hat. Die Unterkunft hat Stellplätze mit Stromversorgung und Einrichtungen wie zum Beispiel: Küchen, Badezimmer, Restaurants, Schwimmbäder und Waschräume. Ein guter Platz, um sich nach einer Fahrt mit dem Wohnmobil zu erholen.

Erstes Mal auf einer Safari? Möchte man mit einer gemütlichen Route in Südafrika im Reisemobil beginnen, dann kann man die erste Nacht beim Berg-en-Dal Camp, innerhalb des Parks bei Malelane, verbringen und dann weiter nach Pretoriuskop, Olifants und Lower Sabie reisen und ein oder zwei Nächte an jedem Ort verbringen. Zwischen Berg-en-Dal und Pretoriuskop sind es nur 1 Stunde und 30 Minuten Fahrtzeit. Am ersten Tag wird man froh sein, mehrere Pausen einzulegen und man hat den Nachmittag und Abend zum Entspannen. Diese Erfahrung im Freien kann ganz schön anstrengend sein! Sprechen Sie mit den Einheimischen bei jedem Camp und Sie werden mehr von der Lebensart erfahren, Sie können Ihnen nützliche Ratschläge geben oder Plätze nennen, die man unbedingt besuchen sollte.

Eines der größten Wildreservate in Afrika, Krüger befindet sich in der bergigen und regenreichen südwestlichen Region. Den besten Platz zum Beobachten findet man in der Nähe vom Berg-en-Dal Camp. Dort kann man Büffel und Zebras, zusammen mit Löwen grasen sehen. Bei der Voortrekker Straße zwischen Berg-en-Dal und Pretoriuskop gibt es eine Menge Nashörner zu beobachten.

Außerdem kann man Felszeichnungen bei den Vorgebirgen finden. Im Skukuza Gebiet und Grasland kann man große Herden an Zebras, Büffel, Schwarzfersenantilopen, Giraffen und Gnus beobachten, zusammen mit den großen Katzen, von denen sie gejagt werden. Im Grasland ist es auch einfacher solche Szenen zu verfolgen.

Das Gebiet bei Olifants und Letaba ist der nördlichste Teil, in den sich die meisten Safari-Reisenden wagen. Die meisten Camps für Touristen befinden sich mehr im Süden. Das Gelände um Olifants ist felsig mit widerstandsfähiger Vegetation und einem Fluss, der hindurch fließt. Das sind ideale Voraussetzungen für Elefanten, Löwen, Nilpferde, Krokodile, Paviane und verschiedene Vogelarten. Wasserlöcher, wie jenes auf der S90 Straße sind perfekte Gelegenheiten, um Tieransammlungen zu sehen.

Ein Wohnmobiltrip durch den Krüger Nationalpark ist eine einmalige Erfahrung! Die verschiedenen Camps und die gut strukturierten Straßen sind gute Voraussetzungen für eine ultimative Safari in Afrika.

Weitere Reisetipps für Südafrika

Kommentar hinzufügen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht