1 9 2 0 7 4

Anzahl der gebuchten Wohnmobilreisen

Beste Wohnmobilmietpreise in Fährenterminal Devonport .

Fährenterminal Devonport Wohnmobil mietenCampervan Vermietung Fährenterminal Devonport
Devonport, Australien
“Herzlichen Dank für Ihre Beratung”
Chevalier, DE

Warum Motorhome Republic?

Warum bei uns buchen?

  • Keine Buchungsgebühren
  • Günstige Mietwagen-Preise Mehr über unsere Tiefstpreis-Garantie
  • Mehr als 150.000 Kunden vertrauen uns
  • Unsere Experten erreichen Sie 7 Tage die Woche
  • kostenlose Änderungen bei den meisten Anbietern
lädt...

Wohnmobilvermietungen in Devonport, erkunden Sie Tasmanien

Devonport ist das Tor zum nordwestlichen Tasmanien und jenseits davon, hat frische Erzeugnisse vor der Tür und ist in unmittelbarer Nähe einiger Meisterwerke der Natur. Die Vielzahl der Landschaften, von Ackerland an der nördlichen Küste bis zum gezackten Cradle Mountain, sind ein besonderes Merkmal. Es ist eine gute Basis, um die zahlreichen Schätze der Region von dort aus zu entdecken.

 

Wohnmobilvermietungen in Devonport, vergleichen Sie die besten Angebote

Devonport bietet verschiedene Angebote für Reisende mit einem Wohnmobil mit Preisen, die von 20 AU$ bis 50 AU$ reichen. Bei Motorhome Republic machen wir es Ihnen leicht, indem wir alle Anbieter von Wohnmobilen in Devonport an einem Ort vergleichen, und das für Sie passendste Ergebnis finden. Alles was Sie wissen müssen ist gleich hier auf der Seite der Ergebnisse.

Australien ist eines der tollsten Ziele für Reisen in einem Wohnmobil, und Tasmanien macht da keine Ausnahme. Was es vom Festland unterscheidet sind die kurvenreichen Straßen und das kühlere Klima. Um das Fahren etwas zu erleichtern, tendieren viele Camper zu kleinen Wohnwagen oder Wohnmobilen. Diese sind als „self-contained“ zertifiziert und haben eine einfache Toilette und Dusche an Bord oder sind umgebaute Transporter mit einem Doppelbett und Camping-Kochausrüstung.

 

Entdecken Sie Cradle Country mit Ausflügen von Devonport

Eine Stunde von Devonport liegt der Trowunna Wildlife Park. Er ist vor allem für sein Rehabilitationszentrum für Tasmanische Teufel bekannt. Wenn Sie zur richtigen Tageszeit vorbeischauen, könnten Sie vielleicht eine dieser ungewöhnlichen Kreaturen streicheln. Das Tasmanian Arboretum stellt Bäume und Sträucher aus aller Welt zur Schau und ist nach kurzer Anfahrt vom Stadtzentrum zu erreichen. Im Arboretum gibt es nette Seen, ein rege Vogelwelt, Sandwege und wilde Schnabeltiere. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Fahren Sie von Devonport gen Süden nach Latrobe, und gehen Sie in den historischen Straßen spazieren, wo Schätze darauf warten, in den zahlreichen Antiquitätenläden gefunden zu werden. Wettbewerbe im Holzhacken sind in der kleinen Stadt beheimatet. Australian Axeman’s Hall of Fame ist ein Tribut an das Erbe des Holzhackens.

Die Liebhaber guter Küche sollten eine halbtägige Fahrt von Devonport nach Elizabeth Town unternehmen, um die traditionellen englischen Landkäse und frische Früchte zu probieren. Es gibt viele kleine Boutiquen, also nehmen Sie sich Zeit, und probieren Sie alles. Unternehmen Sie eine Reise nach Sheffield, um die größte Anlage von Irrgärten der Welt zu besuchen. Es gibt acht verschiedene Labyrinthe zu bezwingen, und es ist wirklich unterhaltsam, so einen Nachmittag mit der Familie zu verbringen.

Cradle Mountain ist ein Stündchen von Devonport entfernt. Einige kurvenreiche Straßen lassen ein Wohnmobil langsamer voran kommen, aber die Aussicht ist es wert. Die zerklufteten Gipfel und eiskalten Bäche sind Beispiele der Wildnis. Die Gegend ist eine der populärsten Naturgebiete Tasmaniens, und es ist leicht zu sehen warum.

 

Camping mit dem Wohnmobil - Plätze in Devonport

Devonport bietet verschiedene Möglichkeiten für Reisende mit Wohnmobil. Discovery Holiday Parks ist am Ufer des Mersey River. Er befindet sich auch in direkter Nähe zum Strand mit beeindruckender Aussicht und entspannter Atmosphäre. Mersey Bluff Caravan Park hat auch eine schöne Aussicht über Devonport und Bass Strait und preisgünstige Campingplätze.  Dies ist ein toller Ausgangspunkt, um die Nordwestküste von Tasmanien und ihre vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Abel Tasman Caravan Park ist ein hoch bewerteter Campingplatz, hauptsächlich wegen seiner fantastischen und freundlichen Mitarbeiter. Es gibt sich dahin streckende grüne Wiesen, wunderschöne Gärten und den Strand in der Nähe. Wenn Sie lieber noch etwas näher an der Natur sein wollen, können Sie am Straßenrand campen und zum Rauschen der See aufwachen. Tasmanien hat eine ganze Reihe kostenloser Parkplätze, die auch für Wohnmobile über Nacht geöffnet sind. Es gibt eine Handvoll in der Nähe Devonports und viele Optionen an der Küste.

 

Auswärts essen in Devonport

Wenn Sie nach Ihrem Tasmanien-Abenteuer nach Hause zurückkommen, werden Sie ganz sicher viel zu berichten haben, und viele dieser Geschichten werden sicher etwas mit den kulinarischen Köstlichkeiten dieses einzigartigen australischen Staates zu tun haben.

  • Das Drift Café und Restaurant ist mitten am Strand der Bluff-Gegend von Devonport und bietet Qualitätskost mit einer Mischung aus informellem und formellem Dinieren.
  • Laneway Café mit seinen herzlichen und freundlichen Angestellten und dem unglaublichen Essen liegt am Rande des zentralen Geschäftsviertels von Devonport. Auf dem gesamten Heimweg werden Sie über diesen Ort an der Steele Street sprechen.
  • Bei Mrs Jones gibt es leckeres Essen, eine tolle Aussicht und reizende Bedienung. Genießen Sie es!
  • Valentino‘s ist ein namenhaftes Restaurant, und es lohnt sich für ein Stück Pizza oder eine andere Leckerei anzuhalten.
  • Das Waterfront Café entzückt seine Kunden mit seinem heißen Kaffee, hausgemachten Soßen und einem Brunch, der nicht von dieser Welt ist.
  • Die Fahrt zum Christmas Hills Raspberry Farm Café lohnt sich. Bewegen Sie sich etwas weiter weg nach Elizabeth Town für ein einzigartiges Frühstückserlebnis - jede Speise enthält Himbeeren.

 

Sonntagsspaziergänge - Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Devonport

Diese geschäftige Küstenstadt beherbergt die Fähre Spirit of Tasmania, die hier ihre Reise nach und von Melbourne beendet. Sie können Stunden damit verbringen, einfach nur die Boote an der Küste kommen und gehen zu sehen.

Es gibt viele verschiedene Rad- und Wanderwege für Ihr Vergnügen in Devonport. Gehen Sie auf einen entspannenden Strandspaziergang oder eine Wanderung im Buschland, um eine fantastische Aussicht auf die Stadt und den Fluss zu haben. Die Aussichtsplattform auf dem Uferland des Flusses ist ein toller Aussichtspunkt, um Boote und Schiffe zu beobachten, die in den Fluss einfahren. Von hier aus können Sie zum Leuchtturm an der „Bluff“-Landzunge und zum Blowhole, wo Sie Felsritzungen der Aborigines finden können, spazieren. Gehen Sie weiter zum Coles Beach und dem Don Bushland Reserve, welches an der Don River Railway endet. Der gesamte Spaziergang sind 9 km auf flachen, gepflasterten Pfaden.

Vielleicht ziehen Sie es vor, durch Mason‘s Fuchsien-Farm zu wandern. Stephanie Mason startete die heutige Einrichtung vor 20 Jahren als ein Hobby, und jetzt sind mehr als 1500 Sorten von Fuchsien ausgestellt. Es gibt auch ein Café, in dem Sie Tee trinken und die spektakuläre Aussicht über Bass Strait genießen können.

Eine selbstgeführte Wanderung der Sheffield Murals erzählt die Geschichte, wie eine ländliche Gemeinde in wirtschaftlichem Niedergang sich in eine florierende Freiluftgalerie verwandelt hat. Besorgen Sie sich eine Audiotour beim Kentish Visitor Information Centre. Die Devonport Regional Art Gallery stellt Kunstsammlungen der bildenden Kunst oder des Kunstgewerbes aus dem 20. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt auf Tasmanischen Künstlern aus.


Cradle Country bietet ein paar wunderbare Orte zum Fischen. Probieren Sie die Flüsse und Seen um Devonport aus, um Regenbogenforellen, Bachforellen und Atlantiklachs zu fangen - das Fischen im Ozean ist auch beliebt. Das Devonport Maritime Museum ist ein toller Ort, um etwas über die Geschichten von Bass Strait, dem berüchtigten Gewässer zwischen dem australischen Festland und dem Inselstaat Tasmanien, zu lernen.

 

Ihr Führer zum Fahren eines Wohnmobiles in Devonport

Merken Sie sich diese hilfreichen Tipps, bevor Sie sich hinters Steuer eine Wohnmobils in Tasmanien setzen.

  • Australische Wildtiere könnten auf die Straße laufen. Achten Sie auf Schilder, die auf Wildtiere hinweisen, und sein Sie achtsam. 
  • Lassen Sie niemals Ihren Müll auf Campingplätzen draußen , denn das könnte Tiere anlocken. Entsorgen Sie Ihren Müll ordnungsgemäß - das bringt Ihnen Pluspunkte bei den Einheimischen.
  • Der Winter kann in Tasmanien recht kühl werden, und die Nächte sind generell kalt. Parken Sie dementsprechend.
  • Benzin ist hier etwas teurer als auf dem australischen Festland.
  • Schauen Sie sich den ausführlichen Führer zum Fahren in Australien für weitere Informationen an.

Laden Sie unsere praktische Roadtrip App herunter, um Sie gut auf den Weg zu bringen!

 

Wohnmobil
 
Campervan Review Review Rating: 5/5 based on 493 reviews

Devonport Wohnmobil Fakten

Durchschnittliche Mietdauer
Januar7 Tage
April12 Tage
Juli9 Tage
Durchschnittlicher Preis für ein Wohnmobil mit 2 Schlafplätzen
Januar$261
April$153
Juli$210

Die Top Devonport Anbieter

Energi Campers Tasmania

Gut, 74%
20+ Bewertungen20

Warum bei uns buchen?

  • Tiefpreisgarantie
  • Namenhafte Anbieter und örtliche Flotten
  • Echte Kundenbewertungen
  • One-Way Reisen sind verfügbar
  • 24-Stunden Kundenservice
  • Mehr als 150.000 Kunden vertrauen uns

Mehr Artikel

Länderauswahl

Wohnmobilreisen auf Ihrem Handy

Phone App

Die kostenlose App von Motorhome Republic runterladen!

iPhoneAndroid