1 9 5 2 6 9

Anzahl der gebuchten Wohnmobilreisen

Alice Springs' niedrigste Preise von Wohnmobilvermietungen.

Alice Springs Wohnmobil mietenCampervan Vermietung Alice Springs
Alice Springs, Australien
“Herzlichen Dank für Ihre Beratung”
Chevalier, DE

Warum Motorhome Republic?

Warum bei uns buchen?

  • Keine Buchungsgebühren
  • Günstige Mietwagen-Preise Mehr über unsere Tiefstpreis-Garantie
  • Mehr als 150.000 Kunden vertrauen uns
  • Unsere Experten erreichen Sie 7 Tage die Woche
  • kostenlose Änderungen bei den meisten Anbietern
lädt...

Wohnmobilvermietung in Alice Springs – Beginnen Sie Ihr Outback-Abenteuer hier!

Im Herzen von Australien befindet sich eine Stadt, die so einiges zu erzählen hat. Alice Springs ist ein Mekka für Leute, die das Abenteuer suchen und neugierig auf das Outback sind. Schon bei der Ankunft wird man von der Hitze, dem roten Staub und der Abgeschiedenheit der Stadt begrüßt – die Sinne sind geschärft und man ist bereit in das Red Centre einzutauchen.

Schauen Sie sich als Anregung unsere Outback-Reiseroute an und passen Sie diese entsprechend Ihrer Wünsche an.

Sie können natürlich auch in einer anderen Stadt einen Campervan abholen und dann nach Alice Springs fahren – Darwin oder Adelaide bietet sich an.

 

Willkommen in Alice Springs

Als kommerzielles und kulturelles Zentrum des Outbacks fällt Alice Springs eine ganz besondere Rolle zu. In dieser weitläufigen und oft unwirklichen Gegend, ist es für die Bewohner der Region ein wichtiger Außenposten der Zivilisation. Mehr als eine Viertelmillion Menschen leben hier und auch wenn man nicht unbedingt sagen kann, dass es schön ist, so kann man doch von einer gewissen Attraktion sprechen. Man hat oft das Gefühl in einer anderen Welt zu sein und es öffnet einem die Pforte zu einer trockenen und weitläufigen Landschaft, die ihren ganz eigenen Reiz hat. Lassen Sie sich etwas Zeit die Gegend und ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten zu erkunden, bevor Sie dem Drang des Unbekannten nachgeben. 

 

Unterkunft in Alice Springs

Falls Sie vorhaben Ihren Wohnmobil direkt nach der Landung in Alice Springs abzuholen, dann bieten sich einige Campingplätze und Holiday Parks am Stadtrand für die Unterbringung jeglicher Gruppengröße an. Wir empfehlen den Stellplatz im Voraus zu buchen, damit Sie auch auf dem gewünschten Platz unterkommen. Geheimtipp: Falls Sie sonntags im MacDonnell Range Holiday Park residieren, gibt es kostenlose Pancakes!

Falls Sie stattdessen lieber ein paar Nächte in der Stadt verbringen möchten, bevor Sie Ihr Wohnmobil abholen, dann findet sich in Alice Springs für jeden Geldbeutel und Geschmack etwas Passendes. In einem der vielen Hostels der Stadt kann man schon für wenig Geld ein Bett bekommen. Versuchen Sie es im Alice Lodge Backpackers oder in Annie's Place. B&Bs findet man eher in den Vororten, aber keine Angst, die Stadt ist nicht groß und man befindet sich nie weit vom Stadtzentrum entfernt. Für etwas mehr Luxus gibt es Hotels in der Stadt und am nahegelegenen Fluss, wie z.B. das Chifley und Lasseters, die beide vier- und -fünfsterne Unterkünfte zur Verfügung stellen.

 

Besondere Veranstaltungen in Alice Springs

Kleinere Gemeindeveranstaltungen bestimmen den Event-Kalender der Stadt das ganze Jahr über– lokale Theateraufführungen, abendliche Märkte, Kinderevents im Park, Spendenaktionen der Schulen, Yoga-Klassen usw – allerdings gibt es auch ein paar jährliche Veranstaltungen nach denen man Ausschau halten sollte:

April: Heritage Week – Lernen Sie alles über die Geschichte von Alice Springs, sowohl der Aborigines als auch der Pioniere 

April: XXXX Gold Alice Springs Cup Carnival – Erleben Sie 5 Tage Pferderennen im Outback – Gemischt mit vielen Partys und jeder Menge Fashion.

July: Lasseters Camel Cup – Genießen Sie diesen jährlichen eintägigen Jahrmarkt, wo Kamele zeigen was Sie drauf haben.

September: Alice Desert Festival – Zelebrieren Sie mit den Einheimischen die Region und ihre kulturell-reichen Landschaften.

 

Diner in Alice Springs

Die Stadt bietet ihren Besuchern jede Menge Möglichkeiten, um außerhalb Essen zu gehen. So kann man günstig und zügig etwas in einem der zahlreichen Imbisse bekommen. Eine nette, lokale Option ist das La Casalinga. Ansonsten kann man auch in einem der Restaurants in der Todds Mall Platznehmen: Sporties ist der Sportpub in der Stadt oder das Overlanders Steakhouse bietet seinen Gästen mit Gerichten vom Rind, Krokodil, Kamel, Emu und Känguru  den richtigen Outback-Geschmack an. Wer lediglich was Trinken gehen will, wird ebenfalls in der Todds Mall fündig oder in einem der Hotels in der Stadt -  die meisten haben ihre eigene Bar. Gehen Sie aber nicht mit Ihrem alkoholischen Getränk spazieren, der öffentliche Alkoholkonsum im Freien ist gesetzlich verboten!

 

Alice Springs – Die Geografie, Die Kultur, Die Leute

Alice Springs befindet sich genau in der Mitte von Australien und trotzdem ist es weit weg von allem! Eine Grenzstadt, deren Einwohner gelernt haben mit dem zurechtzukommen, was man hat, und die aufgrund der schwierigen Bedingungen eine manchmal raue und aber auch einfallsreiche Gemeinschaft gebildet haben, die sich über jene freut, die soweit ins Landesinnere vordringen. Auch wenn heute die Verbindung zur Zivilisation dank moderner Technik besser ist, so ist die Gemeinschaft doch von der Kargheit und Schönheit des Outbacks gezeichnet und hat ihren Charakter weitgehend erhalten. Gerade der Pioniergeist zieht jedes Jahr viele Individualtouristen in den Ort, um dort ein Fahrzeug oder Wohnmobil zu mieten und sich in das ganz eigene Abenteuer zu stürzen.

Die Ureinwohner der Gegend sind die Arrente People und deren Kultur, Traditionen und Sprache ist in Alice Springs allgegenwärtig. In der Nähe befinden sich zwei ihrer wichtigsten Heiligtümer, der weltberühmte Uluru und Kata Tjuta. Touristen sind eingeladen sich diese Natursehenswürdigkeiten mit dem genügenden Respekt anzuschauen und mehr über jene zu erfahren, die Australien für mehrere tausend Jahre ihre Heimat nennen.  

 

Entdecken Sie Alice Springs und seine Umgebung

In der Wüste um Alice Springs herum gibt es viele Dinge, die man erkunden oder machen kann. Saßen Sie schon einmal auf einem Kamel? Warum nicht eine Halbtagestour auf dem Rücken dieser genügsamen Kreatur verbringen? Und falls Ihnen dies nicht ganz geheuer ist, dann gibt es immer noch Quads oder Motorräder, die man sich mieten kann. Für den ultimativen Überblick buchen Sie am Besten einen Rundflug im Heißluftballon, so können Sie die interessanten Orte aus der Vogelperspektive sehen.

Anzac Hill, steht ganz oben auf der Liste mit den lokalen Sehenswürdigkeiten. Von hier kann man seinen Blick über das Stadtzentrum streifen lassen und er ist der perfekte Platz, um den Sonnenaufgang oder -untergang zu genießen. An dessen Spitze befindet sich ein Kriegsdenkmal für die gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges und anderer Konflikte, in denen Australien involviert war. Nehmen Sie entweder den Trampelpfad hinauf oder fahren Sie entlang der Anzac Hill Road.
Das Museum of Central Australia hat eine Vielzahl von Exponaten über die Natur- und Sozialgeschichte der Region. Oder das Araluen Kunst- und Kulturzentrum mit seinen Galerien, Theater und Kino, präsentiert die Kunst der Aborigines und lokaler Künstler. Mehr über die Geschichte der Stadt kann man im Telegraph Station Historical Reserve am Rande der Stadt erfahren. Hier lernt man einiges über die frühen Stadien der Besiedlung und Führungen werden gerne angeboten, falls man mal eine Pause vom Wohnmobil Fahren möchte.

 

Transport - Alice Springs

Busse fahren in der Stadt Montags bis Samstags, ausgenommen Feiertage. Das Netzwerk umfasst die Innenstadt und Vororte und ist zur einfachen Nutzung farblich gekennzeichnet. Buslinien wechselt man an der Stadtion Railway Terrace.

Es gibt jede Menge Shuttle-Services die zwischen der Stadt und dem Flughafen pendeln und Tour-Busse, wie der Alice Wanderer besuchen die Sehenswürdigkeiten Uluru und Kata Tjuta regelmäßig. Flugverbindungen gibt es zu allen größeren Städten in Australien, wie z.B. Perth, Melbourne und Sydney.

Außerdem verbinden Greyhound Busse Alice Springs mit Darwin im Norden und Adelaide im Süden.

Für eine einfache Lösung der Unterkunft-Frage und die absolute Flexibilität in Bezug auf Ihre Reisepläne empfiehlt es sich ein eigenes Wohnmobil zu mieten.

 

Das Klima in Alice Springs

Die lokale Wettervorhersage ist meist heiß und trocken, allerdings kann es im Winter (Juni, Juli und August), wenn die Sonne nicht durchkommt, auch mal kalt werden – dann kann es in der Nacht Frost geben. Generell spricht man von einem sehr trockenen Wüstenklima, was bedeutet, dass Regen selten ist und von Jahr zu Jahr in der Menge stark variieren kann. Deshalb sollten Sie eine Kopfbedeckung und eine riesige Tube Sonnenmilch mitbringen, denn Wolken sind eher eine Rarität.

Alice Springs ist nicht unbedingt Ihr Wunschreiseziel in Australien? Dann interessieren Sie sich vielleicht für eine Wohnmobilvermietung in Melbourne, Canberra, Hobart, Cairns, Newcastle oder Brisbane.

 

 

Wohnmobil
 
Campervan Review Review Rating: 5/5 based on 493 reviews

Alice Springs Wohnmobil Fakten

Durchschnittliche Mietdauer
Januar8 Tage
April6 Tage
Juli6 Tage
Durchschnittlicher Preis für ein Wohnmobil mit 2 Schlafplätzen
Januar$306
April$292
Juli$322

Die Top Alice Springs Anbieter

Britz Campervan Rentals

Sehr gut, 85%
250+ Bewertungen250
Maui Motorhomes AU

Sehr gut, 84%
50+ Bewertungen50
Apollo Motorhomes AU

Sehr gut, 81%
500+ Bewertungen500
Mighty Campers

Sehr gut, 80%
250+ Bewertungen250
Cheapa Campa AU

Gut, 76%
250+ Bewertungen250

Warum bei uns buchen?

  • Tiefpreisgarantie
  • Namenhafte Anbieter und örtliche Flotten
  • Echte Kundenbewertungen
  • One-Way Reisen sind verfügbar
  • 24-Stunden Kundenservice
  • Mehr als 150.000 Kunden vertrauen uns

Beliebte Orte in Australien

Adelaide 2311 Angebote
Sydney 1559 Angebote
Brisbane 202 Angebote
Cairns 77 Angebote
Launceston 71 Angebote
Gold Coast 63 Angebote

Mehr Artikel

Länderauswahl

Wohnmobilreisen auf Ihrem Handy

Phone App

Die kostenlose App von Motorhome Republic runterladen!

iPhoneAndroid